Sicherheit

Informationen zum PSD OnlineBanking

Mit dem PSD OnlineBanking haben Sie die Möglichkeit, Ihre Konten bequem rund um die Uhr zu verwalten. Egal, ob Sie nur den Kontostand abfragen oder eine Überweisung beauftragen möchten. Doch gerade, wenn es um Geld geht, ist die Sicherheit natürlich besonders wichtig – in der realen Welt wie im Internet.

Informationen zur Sicherheit des PSD OnlineBanking finden Sie auch in unserer OnlineBanking-Hilfe.

Sicherheit im Online-Banking

Sicherheit mit TÜV-Siegel

Der TÜV Rheinland bestätigte erneut die Sicherheit des PSD OnlineBanking, insbesondere der von den PSD Banken angebotenen TAN-Verfahren zur Autorisierung von Transaktionen.

PSD OnlineBanking - Doppelt sicher
Moderne TAN-Verfahren bieten effektiven Schutz im OnlineBanking. Mit den TÜV-geprüften Verfahren bieten wir Ihnen mobile und flexible TAN-Verfahren, mit denen Ihr PSD OnlineBanking doppelt zukunftssicher ist.
Mehr Informationen zu unseren TAN-Verfahren finden Sie hier.

EV-SSL - Bei Grün darfst du gehen

Das PSD OnlineBanking verfügt über ein SSL-Zertifikat, das gegenüber Ihrem Internet-Browser als eine Art "elektronischer Ausweis" fungiert und anzeigt, dass Ihre Daten ausschließlich vom PSD OnlineBanking entschlüsselt werden können.

Durch das „Extended Validation SSL“ (kurz EV-SSL)-Zertifikat wird dies dem Nutzer schnell und einfach angezeigt: Beim Aufruf unserer sicheren Bankingseiten färbt sich die Adresszeile des Browsers grün und ein Schloss-Symbol wird eingeblendet. Die aktuellen Zertifikatsdaten finden Sie hier.

Schützen Sie sich vor Datendieben!

Immer wieder versuchen Datendiebe, mit sogenannten Phishing-E-Mails an Zugangsdaten zum OnlineBanking zu gelangen. "Phishing", das heißt das "Abfischen" von sensiblen Kundendaten durch vermeintlich seriöse E-Mails, ist bei Hackern beliebt, um an Informationen zu kommen, mit denen sie sich von fremden Konten Geld überweisen können. Mit solchen E-Mails wird versucht, Bankkunden mittels gefälschter Absender und Links auf täuschend echt nachgebaute Internetseiten zur Weitergabe vertraulicher Kundendaten (IBAN, BIC, PIN, TAN) zu bringen.

Die PSD Bank wird Sie niemals telefonisch, per E-Mail oder SMS zur Eingabe oder Zusendung vertraulicher Daten wie IBAN, PIN oder TAN auffordern. Genausowenig werden wir Sie bitten, eine bestimmte Banking-App auf Ihrem Smartphone zu installieren. Sollten Sie eine dieser Phishing-Mails erhalten, löschen Sie diese bitte umgehend und reagieren Sie keinesfalls darauf.

Mit Sicherheit ins Internet
Informationen und Sicherheitshinweise zum Thema OnlineBanking finden Sie in unserer Broschüre "Mit Sicherheit ins Internet".

Die empfohlenen Verhaltensregeln dieser Broschüre beziehen sich nicht nur auf das Onlinebanking. Vielmehr verhelfen wir Ihnen zu einem sicheren Umgang mit dem Internet allgemein. In dieser Broschüre haben wir die wichtigsten Regeln zusammengestellt, damit seine Benutzung zu einem sicheren Vergnügen wird.

BSI für Bürger

Aktuelle Verschlüsselungsprotokolle

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Verwendung des Onlinebankings zu Ihrer Sicherheit die aktuellen Verschlüsselungsprotokolle nutzen müssen.

Dies bedeutet, dass Ihr Browser, das Betriebssystem oder die Software, die Sie zum Onlinebanking verwenden, das Verschlüsselungsprotokoll "Transport Layer Security" (TLS) 1.2 einsetzen müssen. Sofern Sie regelmäßige Updates ausführen, müssen Sie sich keine Sorge machen und können das Onlinebanking weiterhin problemlos nutzen.

Unterstützte Betriebssysteme

  • Android mindestens Version 5.0
  • iOS mindestens Version 11.0

Unterstützte Browser

  • Microsoft Internet Explorer Version 11
  • Mozilla Firefox Version 26
  • Google Chrome Version 30

Für Software gilt

  • FinTS mit HBCI classic (Sicherheitsdatei, Chipkarte) ist nicht betroffen
  • FinTS mit PIN/TAN setzt bei Profi cash mindestens Version 11.20 voraus